Platz 3 in der Preiskategorie 2

Preisträger: NDR

Für: Was diese Woche wichtig war – Nachrichten in Gebärdensprache

Preiskategorie 2 (redaktionelles Angebot von und mit Kindern)

Die Kindernachrichten von NDR Info sind ein wöchentliches Format für Kinder im Alter zwischen 9 und 13 Jahren. Die Hörfunkfassung ist ein gemeinsames Produkt der Zentralen Nachrichtenredaktion Hörfunk und des Mikado-Kinderradios von NDR Info und wird jeden Samstag dreimal auf NDR Info ausgestrahlt. Eine schriftliche Version wird im NDR-Text angeboten. Zudem produziert die Redaktion eine speziell auf die Bedürfnisse gehörloser Kinder zugeschnittene Gebärdensprachausgabe, die im Internet auf NDR.de als Video zeitgleich zur Hörfunksendung online publiziert wird.

Für beide Ausgaben arbeitet der NDR direkt mit Schülern im Sendegebiet zusammen: In der NDR-Online-Redaktion wirken jeweils drei gehörlose Kinder bei der Übersetzung der Sendung in Gebärdensprache mit. Sie vermitteln anderen gehörlosen Kindern „Was diese Woche wichtig war“.

Was diese Woche wichtig war – Nachrichten in Gebärdensprache Screen: www.ndr.de/info

Was diese Woche wichtig war – Nachrichten in Gebärdensprache. Screenshot: www.ndr.de/info

Aus der Jury-Begründung

Ein Projekt wie die Kindernachrichten „Was diese Woche wichtig war“ in Gebärdenspräche sollte selbstverständlich sein. Ist es aber nicht. Der Norddeutsche Rundfunk hat damit 2012 Neuland im Bereich der barrierefreien Kindernachrichtenvermittlung betreten. Seither haben stark hörgeschädigte und gehörlose Kinder die Möglichkeit, sich eigenständig mittels kindgerecht aufbereiteter Nachrichtenbeiträge über aktuelle Geschehnisse zu informieren. Damit leistet der NRD einen entscheidenden Beitrag zur Inklusion und reißt eine von zahlreichen Barrieren ein, die gehörlosen Kindern jeden Tag die Teilhabe erschweren. Die vier Nachrichtenthemen, die in jeder Sendung Platz finden, entstammen der aktuellen Berichterstattung, sind stets breit gefächert und zielgruppengerecht aufbereitet. Die Einbindung von Originaltönen der beteiligten Kinder gewährleistet eine gute Verständlichkeit und gibt jeder Sendung eine authentische Note.

Zu loben ist darüber hinaus die Wissensvermittlung: Die Reporter des NDR besuchen Schulklassen und besprechen die Nachrichtenthemen sorgfältig. Dadurch werden die Kinder dazu befähigt und ermutigt, eine eigene Meinung zu formulieren, die in die Nachrichtenbeiträge einfließt. Die beteiligten gehörlosen Schülerinnen und Schüler werden in die Redaktionsarbeit einbezogen. Sie lernen Hintergründe und Abläufe des Medienbetriebs kennen. Ein Leuchtturmprojekt.

Format: Radio und online
Erscheinungsweise: NDR Info samstags 11.40 Uhr, 14.40 Uhr und 17.40 Uhr; online samstags 11.40 Uhr
Zielgruppe: 9 bis 13 Jahre
Finanzierung: Rundfunkbeiträge
Webseite Kindernachrichten zum Hören und in Gebärdensprache.